Saison 2020

"Fechten ist die Kunst Stöße auszuteilen ohne solche zu erhalten. 

Die Notwendigkeit den Gegner zu berühren, seinen Stößen auszuweichen, macht die Fechtkunst außerordentlich schwer und kompliziert, denn das Auge das sieht und vorbeugt, der Verstand der abwägt und entscheidet und die Hand die ausführt, müssen durch die Genauigkeit und Schnelligkeit in Übereinstimmung gebracht werden um der Waffe das notwendige Leben zu verleihen."

 

Molière. 

 

Aktuelle Trainingstermine:

Liebe Fechterinnen und Fechter,

 

wie Ihr sicherlich mitbekommen habt, gelten ab heute die Regelungen zum kompletten Lockdown. Seit gestern, 23:30 Uhr liegt die 11. BayIfSMV vor, aus der sich die Einzelheiten entnehmen lassen.

 

Im Sportbetrieb ist Individualsport – und somit auch Fechten – nach wie vor nur zu zweit (oder mit den Angehörigen eines Hausstandes, sofern nicht mehr als fünf Personen) an der frischen Luft möglich. Allerdings müssen auch Außensportanlagen weiterhin geschlossen bleiben.

 

Angehörige der Bundes- und Landeskader dürfen nach dem Wortlaut der Verordnung auch unter den nochmals verschärften Regelungen weiterhin trainieren.

 

Neu ist, dass die allgemeine Ausgangssperre nunmehr nicht nur in Hotspots sondern für ganz Bayern gilt. Danach darf die eigene Wohnung zwischen 21:00 Uhr und 05:00 Uhr nur in wenigen dringenden Ausnahmefällen verlassen werden. Sport selbst ist als Ausnahme von der Ausgangssperre nicht definiert. Ob Kadersportler sich auf „dringende berufliche Gründe“ als Ausnahmetatbestand berufen können erscheint zumindest fraglich. Daher sollen Trainingseinheiten auch für Kadersportler so beendet werden, dass alle Teilnehmer spätestens um 21:00 Uhr zu Hause angekommen sind. Sollte ein Fechter das Training wegen einer weiten Anreise vorher verlassen müssen, bitten wir ihm dies zu ermöglichen.

 

Sollten die Kadersportler über die bereits versandte Kaderbestätigung hinaus für den Fall polizeilicher Kontrollen ein Schreiben benötigen, dass den konkreten Einsatz als Kadersportler bestätigt, benötigen, können Sie dies bei Niklas Uftring bis 18.12.20 und wieder ab 04.01.2021 beantragen. In diesem Fall bitten wir den Wohnort, den Trainingsort und die regelmäßigen Trainingszeiten mitzuteilen.

 

Das Online-Training des BFV wird auf Grund des Lockdowns auch im Jahr 2021 zweimal die Woche (Dienstag und Donnerstag) von 17:30 bis 18:30 Uhr Online-Training fortgesetzt. Am morgigen Donnerstag, 17.12.20 ist zunächst das letzte Training in diesem Jahr bevor wir in eine kurze Weihnachtspause bis 04.01.2021 gehen.

 

 

Einen Lageplan für den Sportpark finden Sie hier